Diese Seite verwendet Cookies. Verwenden Sie es, um ihre Verwendung Weisen im Einklang mit aktuellen Browsereinstellungen.
Ich akzeptiere

Loading...


Suche Menü
A A A Hoher Kontrast: A A

Wirtschaftstandort Polen



Ein Accelerator für Computerspiele entsteht.

Wyślij Druck Pobierz Er fügte hinzu: Lidia Szeląg | 2016-09-13 13:15:02
innovation, accelerator, computerspiele


Die Agentur für industrielle Entwicklung (ARP) hat gemeinsam mit der Schlesischen Universität und dem Landkreis Teschen den Accelerator ARP Games gegründet.


Seine Hauptaufgabe ist die finanzielle und inhaltliche Unterstützung von Startups im Markt für Computerspiele. ARP Games konzentriert sich vor allem auf die Unterstützung der Vermarktung von Projekten, die in Polen entwickelt wurden. Den zehn besten Kreativteams wird ARP Games eine dreimonatige Schulung in Unternehmensführung und Unterstützung bei der Fertigstellung und der Übersetzung der Spiele anbieten.

 

Der ARP zufolge wird sich der Computerspielsektor in den nächsten Jahren sehr dynamisch entwickeln. Allein in Polen sind auf diesem Markt mehr als 150 Firmen aktiv, die meisten in den Woiwodschaften Masowien, Kleinpolen und Schlesien.

WPHI Köln